gBrainy

gBrainy 2.06

Gehirn-Jogging: Fitness-Trainer für die grauen Zellen

gBrainy ist kein Spiel im eigentlichen Sinne. Das kostenlose Programm trainiert mit kleinen Tests spielend die mentalen Fähigkeiten und ähnelt der Nintendo-Software Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging. Nach der Installation wählt der Anwender eine der Kategorien Logikrätsel, Kopfrechnen oder Gedächtnisübungen in drei Schwierigkeitsgraden aus. Anschließend fordert gBrainy dem Spieler bei sudoku-ähnlichen Rätseln und vertrackten Rechenübungen alles ab. Mal muss man logische Ketten wie A gehört zu 1, B zu 2 erkennen, mal Begriffe innerhalb von Sekunden auswendig lernen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • für alle Altersklassen geeignet
  • verschiedene Spiele
  • Speicherfunktion im PDF-Format

Nachteile

  • langweiliges Design

Herausragend
-

gBrainy ist kein Spiel im eigentlichen Sinne. Das kostenlose Programm trainiert mit kleinen Tests spielend die mentalen Fähigkeiten und ähnelt der Nintendo-Software Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging. Nach der Installation wählt der Anwender eine der Kategorien Logikrätsel, Kopfrechnen oder Gedächtnisübungen in drei Schwierigkeitsgraden aus. Anschließend fordert gBrainy dem Spieler bei sudoku-ähnlichen Rätseln und vertrackten Rechenübungen alles ab. Mal muss man logische Ketten wie A gehört zu 1, B zu 2 erkennen, mal Begriffe innerhalb von Sekunden auswendig lernen.

Setzt gBrainy dem Nutzer Zeitlimits, erhöht sich die Fehlerquote sprunghaft. Den Zeitpunkt für Ruhepausen wählt der Spieler selbst. gBrainy listet das Test-Ergebnis auf und macht Verbesserungsvorschläge.

Fazit Die Freeware gBrainy muss sich nicht hinter dem Nintendo-Vorbild verstecken. Der Anwender steht vor kniffligen Aufgaben und findet in den ersten Spielrunden nur selten Lösungen. Das Programm kostet Nerven und erfüllt so ohne Zweifel seinen Zweck.

gBrainy

Download

gBrainy 2.06